Evangelisch-Lutherische St. Trinitatisgemeinde Leipzig

Herzlich Willkommen!

Sankt Lukaskirche

Unsere Gemeindegeschichte

Kraft zum Glauben

Unser Terminplaner

Gottesdienste

Der Kontakt zu uns

Der Weg zu uns


Blickpunkt 2017 - 500 Jahre Reformation - www.blickpunkt-2017.de

Unsere Gemeindegeschichte

3. Gemeindeleben


1907 gründen sieben Familien in Leipzig eine Gemeinde: die separierte ev.-luth. Gemeinde u. A. K. (ungeändeter Augsburgischer Konfession). Das Gemeindeleben erwächst aus dem Gottesdienst. Versammlungen zur Christenunterrichtung aus dem Katechismus, den Bekenntnisschriften sowie die üblichen Veranstaltungen einer Gemeinde erbauen die Gemeinde. In monatlichen Gemeindeversammlungen werden alle anfallenden Aufgaben bis hin zu den Finanzen der Gemeinde behandelt und protokollarisch festgehalten. Tägliche Hausandacht und Bibellese machen den familiären Bereich zu einer Zelle des Gemeindelebens. Man besucht sich gegenseitig. Noch wird die Gemeinde als „Predigtplatz” von außerhalb betreut und hat keinen eigenen Seelsorger. Die meisten Gemeindeglieder der ersten Zeit entstammen dem Postdienst. Man hat sich untereinander aufmerksam gemacht und für die Gemeinde geworben.

Die Freude des Bekenntnisses zu dem dreieinigen Gott prägt ihren Alltag.


2. Gebet um eine Gemeinde 4. Ein eigenes Pfarramt